ROMEO

Status:

Vermittlungstier

Alter:

ca. 2 Jahre

Geb.-Datum:

-

Geschlecht:

Männlich

Art/Rasse:

Katze, Europäische Hauskatze

schwarz kastriert geimpft

Bilder

Charaktereigenschaften

Unkompliziert, verspielt, als Partnertier zu vermitteln, für Familien, Für aktive Menschen, Für unerfahrene Tierhalter geeignet, Freigänger/in, freundlich, Kann alleine bleiben, menschenbezogen, Sozialverträglich mit Katzen, Sozialverträglich mit Kindern, zutraulich, verschmust, Wohnungshaltung

Beschreibung

Aktiver schwarzer Kater sucht seine Familie! Romeo tauchte eines Tages in einer Katzenkolonie in einem Dorf bei Granada auf. Er hat die Dame, die sich um die Katzenkolonie kümmert und ihn mitgefüttert hat bis nach Hause verfolgt und zeigte sich ihr gegenüber als sehr lieb und anhänglich. Daher brachte sie den armen Kerl zu uns ins Tierheim. Romeo lebte eine Zeit lang in einer Pflegefamilie und ist nun bei uns im Tierheim eingezogen. 

Romeo ist ein temperamentvolles und aufgewecktes Kerlchen, der es faustdick hinter den Ohren hat. Romeo ist alles andere als schüchtern! Er ist sehr kontaktfreudig und es macht ihm Spaß neue Dinge zu entdecken und neue Leute kennenzulernen. Er liebt Menschen und ist einfach ein klasse Kerl. Er ist ein freundlicher und fröhlicher Zeitgenosse, der alles mitmacht und richtig Leben in die Bude bringt.  Romeo hat einen großen Bewegungsdrang und braucht daher viel Beschäftigung. Er liebt Fangenspielen und jagt alles, von dem er glaubt, es sei schwächer als er selbst. Dabei kann es dazu kommen, dass es beim Toben mit ihm schon mal richtig wild zugeht. Zudem ist der schwarze Kater sehr neugierig und liebt es neues zu erforschen. Romeo ist aber beim Spielen nicht wählerisch, ob Papierkugel, Bällchen oder Pappkarton, er kann sich mit allem beschäftigen. Man sollte aber aufpassen, dass er sich nicht langweilt, da er dann schon mal Unsinn anstellen könnte.  Der aufgeweckte Romeo hat aber auch durchaus seine ruhigen Momente. Fühlt er sich richtig wohl, zeigt er sich von seiner verschmusten und anhänglichen Seite. Auch unangenehme Dinge, wie den Besuch beim Tierarzt lässt der fröhliche Kater brav über sich ergehen.  Zudem benutzt Romeo zuverlässig das Katzenklo und konnte auf der Pflegestelle auch schon mal einige Zeit allein Zuhause bleiben.   Romeo versteht sich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts im Prinzip gut. Er ist aber auch seinen Artgenossen gegenüber temperamentvoll und ein bisschen dominant. Neuankömmlinge jagt er auch schon mal durch die Gegend, er ist dabei jedoch nicht gefährlich. Dadurch kann es aber schon mal zu Streit kommen, wenn sich die anderen Katzen das nicht gefallen lassen. Hat er die anderen Katzen jedoch erst einmal richtig kennen gelernt, jagt er sie nicht mehr, sondern zeigt sich als sehr freundlich. 

Ansonsten spielt er sehr gerne mit seinen Artgenossen und kommt gut mit ihnen zurecht. Trotzdem sollte eine bereits vorhandene Katze besser nicht dominant sein und mit Romeos Verhalten souverän umgehen können. Ebenfalls wäre es gut, wenn eine vorhandene Katze ebenfalls eher aktiv wäre, damit Romeo sie nicht nervt. Ob sich der kleine Raufbold auch mit Hunden versteht, können wir leider nicht sicher sagen. Die Verträglichkeit mit Hunden kann jedoch auf Anfrage getestet werden.  

Leider ist der Aberglaube, dass schwarze Katzen Pech bringen hier in Spanien immer noch weit verbreitet, so dass Romeos Chancen auf ein neues Zuhause hier sehr schlecht sind. Daher suchen wir auf diesem Weg für den aufgeweckten Kater ein Zuhause bei Menschen, die mehr in dem fröhlichen Kater sehen, als nur seine Fellfarbe. Wir sind uns sicher, dass Romeo kein Pech, sondern viel Spaß und Lebensfreude in sein neues Zuhause mitbringen wird! Für Romeo wünschen wir uns ein Zuhause bei lieben Menschen, die genug Zeit haben, um den aktiven Kater auszulasten. Da Romeo ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Kater ist, könnt er auch bei Katzenanfängern einziehen. Ob sich der lebensfrohe Romeo auch mit Kindern versteht, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Da er sich uns Menschen gegenüber jedoch noch nie aggressiv gezeigt hat, denken wir schon, dass er auch mit Kindern zurecht kommen würde. Da Romeo jedoch beim Spielen schon mal etwas wilder werden kann und sehr gerne jagt, sollten Kinder lieber schon etwas älter sein.  In Zukunft soll kann Romeo entweder als Freigänger in einer verkehrsberuhigten Gegend oder als Wohnungskater mit abgesichertem Balkon leben. Damit sich Romeo jedoch bei Wohnungshaltung nicht langweilt, wenn seine Menschen nicht Zuhause sind, ist bei Wohnungshaltung ein sozialer Artgenosse Voraussetzung für eine Vermittlung. Gerne bringt Romeo einen passenden Katzenkumpel aus dem Tierheim mit. 

Romeo ist negativ auf FIV und FeLV getestet und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.

Aufenthalt: Tierheim Sierra Nevada, Spanien

 

Anfrage