TIZON

Status:

Vermittlungstier

Alter:

ca. 1 Jahr

Geb.-Datum:

-

Geschlecht:

Männlich

Art/Rasse:

Katze, Europäische Hauskatze

schwarz kastriert geimpft

Bilder

Charaktereigenschaften

Unkompliziert, verspielt, stubenrein, aufmerksam, als Partnertier zu vermitteln, für Familien, freundlich, Kann alleine bleiben, lieb, Sozialverträglich mit Hündinnen, Sozialverträglich mit Rüden, Sozialverträglich mit Katzen, Sozialverträglich mit Kindern, zutraulich, Wohnungshaltung

Beschreibung

NOTFALL!

FeLV positiver Kater sucht liebe und geduldige Menschen…  Tizon wurde zusammen mit seinen Geschwistern Tiger und Yuca und seiner Mutter in der Nähe eines Kindergartens in der Gemeinde Monachil gefunden. Die kleine Familie hätte es ohne unsere Hilfe nicht geschafft. Daher durften Tizon und seine Geschwister auf einer Pflegestelle einziehen. Leider wurde festgestellt, dass Tizon und seine Geschwister FeLV positiv sind.  Der kleine Tizon ist deutlich schüchterner, als seine beiden Geschwister. Im Grunde ist er jedoch ein lieber und freundlicher Kater, der einfach etwas Zeit braucht, um Vertrauen zu fassen. So kommt es, dass er sich auch Fremden gegenüber sehr zurückhaltend verhält. Tizon muss sich immer zuerst sicher sein, dass ihm nichts schlimmes passiert, bevor er sich unbekannten Menschen nähert. 

Tizon mag es überhaupt nicht, wenn man ihn bedrängt. So kommt es, dass er nicht gerne auf den Arm genommen wird und es nicht mag, wenn man ihn sehr lange festhält. Hat Tizon jedoch Vertrauen gefasst, sucht er die Nähe seiner Menschen und genießt es, gestreichelt und umsorgt zu werden. Obwohl Tizon ein zurückhaltender Kater ist, hat er sich noch nie aggressiv gezeigt. Auch in unangenehmen Situationen, wie dem Besuch beim Tierarzt, kratzt oder beißt Tizon nicht, obwohl er sichtlich Angst hat.    Durch sein weißes Lätzchen und dem kleinen weißen Fleck über dem linken Auge ist der sonst schwarze Tizon einfach unverwechselbar, zudem sieht er dadurch sehr niedlich aus. 

Vom Charakter ist Tizon ein eher ruhiger und unabhängiger Kater, der es auf der Pflegestelle besonders liebt auf der katzensicheren Terrasse in der Sonne zu liegen. Ein gemütliches Plätzchen ist für ihn ein wahrgewordener Traum. Tizon beobachtet seine Umgebung sehr gerne, hat aber natürlich auch Momente, in denen er spielen will. Dabei bevorzugt er jedoch kein bestimmtes Spielzeug und beschäftigt sich am liebsten mit seinen Geschwistern. Leider ist Tizon, wie auch seine Geschwister Tiger und Yuca FeLV positiv. Im Moment geht es ihm gut und er zeigt keine Symptome. FeLV wird durch eine Infektion mit dem feline Leukämievirus ausgelöst und kann von den Muttertieren auf die Kitten übertragen werden. Jedoch erkranken nicht alle infizierten Tiere an einem Tumor der weißen Blutkörperchen, weshalb die Bezeichnung der Erkrankung etwas irreführend ist. Zwar ist die Erkrankung nicht heilbar, jedoch ist es kein sofortiges Todesurteil für die Tiere. Viele Katzen können jahrelang glücklich und ohne Symptome mit der Infektion leben. Wichtig dafür ist eine stressfreie Umgebung, hochwertiges Futter und die Stärkung des Immunsystems der Tiere. Wir wünschen uns sehr, dass der freundliche und besonnene Tizon noch viele gesunde und glückliche Jahre in einem richtigen Zuhause verbringen kann.  Tizon benutzt brav die Katzentoilette und hat sich gut an das Leben auf der Pflegestelle angepasst. Er kann problemlos einige Zeit alleine Zuhause bleiben.  Tizon ist mit Artgenossen gut verträglich. Auf der Pflegestelle lebt er mit seinen Geschwistern Yuca und Tiger zusammen. Er ist im Umgang mit den beiden sehr geduldig.  Die Drei lieben sich sehr und fressen, spielen und kuscheln gemeinsam. Tizon hat allerdings eine ganz besondere Beziehung zu Yuca. Mit ihr verbringt Tizon deutlich mehr Zeit und spielt am liebsten mit ihr. Es wäre sehr schön, wenn Tizon zusammen mit einem seiner Geschwister in sein neues Zuhause einziehen könnte. Zudem ist Tizon mit Hunden verträglich.  Für Tizon wünschen wir uns ein Zuhause bei liebevollen Menschen mit Katzenerfahrung, die sich am besten bereits mit FeLV auskennen. Tizon könnte sowohl bei Einzelpersonen als auch bei Familien einziehen. Ob sich Tizon auch mit Kindern versteht, ist uns nicht bekannt. Da es für Tizons Gesundheit am besten wäre, wenn sie in Zukunft in einer möglichst stressfreien Umgebung lebt, sollten besser keine Kinder mit im Haushalt leben.  In Zukunft soll Tizon als Wohnungskater mit abgesichertem Balkon leben. Da er FeLV positiv ist darf er keinen Freigang erhalten, da er andere Katzen anstecken könnte und zudem das Risiko groß ist, dass er sich selbst durch sein angegriffenes Immunsystem mit anderen Krankheiten infiziert. Ein katzensicherer Balkon sollte jedoch schon vorhanden sein. Auf der Pflegestelle gibt es eine abgesicherte Terrasse, auf der sich Tizon besonders gerne aufhält und er soll auch in Zukunft die Möglichkeit erhalten an die frische Luft zu gehen. 

Zudem sollte ein sozialer Artgenosse in seinem neuen Zuhause auf Tizon warten. Ein Artgenosse ist für den schüchternen Tizon besonders wichtig, da er sich an diesem orientieren kann. Gerne bringt Tizon einen passenden Artgenossen aus dem Tierheim mit in sein neues Zuhause. Tizon würde sich besonders freuen, wenn seine Schwester Yuca mit in sein neues Zuhause ziehen könnte.  Tizon ist negativ auf FIV und positiv auf FeLV getestet und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.

Aufenthalt: Tierheim Sierra Nevada, Spanien

Kontakt: tierheim.albolote@gmx.de

 

Anfrage