Vermittlungstiere

Appa

Status:

Vermittlungstier

Alter:

11 Jahre

Geb.-Datum:

-

Geschlecht:

Männlich

Art/Rasse:

Hund, Rottweiler

ca. 65cm schwarz. braun geimpft

Bilder

Charaktereigenschaften

Ruhiges Zuhause gesucht, für erfahrene Tierhalter

Beschreibung

Appa ist ein älterer, recht ernster Rüde, der zwar ein relativ ruhiges Zuhause sucht, jedoch kompetente und klare Führung benötigt. Ihm vertrauten Personen gegenüber ist Appa ruhig, kann auch mal schmusen, wenn er möchte, geht gern spazieren, hervorragend an der Leine und jedem Ärger wenn möglich auch aus dem Weg. Übermittelt man ihm jedoch Unsicherheit und Vorsicht, kann er sich ganz anders zeigen und probiert sich aus. Fremden gegenüber ist er recht misstrauisch, Vertrauen gegenüber den Menschen aufzubauen fällt ihm schwer. Unerfahrene Hundehalter sind hier fehl am Platz. Kinder und andere Tiere sollten nicht mit ihm zusammen leben. Regelmäßiger Besuch bei der Hundeschule um die eigene Führungskompetenz zu behalten sollte durchgeführt werden. 

Grundgehorsam ist bei ihm vorhanden, jedoch zeigt er Schmerzsymptome durch mehrere Bandscheibenvorfälle im Halswirbelbereich. Wir gehen mit Appa regelmäßig zur Physiotherapie. Er lässt sich sehr gut darauf ein und genießt die Aufmerksamkeit in vollen Zügen. Schmermittel benötigt er keines. Appa ist kastriert, da bei ihm eine vergrößerte Prostata festgestellt wurde.

Aufgrund von negativen Vorkommnissen, in denen Appa mit einem Zweithund nicht richtig geführt wurde und es zu Beißvorfällen kam, ist er als gefährlich eingestuft worden. Da sich hier jedoch die Umstände geändert haben und die Hunde getrennt gehalten werden, zeigt er sich von einer ganz anderen Seite. Wir werden in naher Zukunft einen Wesenstest mit ihm absolvieren und hoffen, dass die Einstufung zurückgenommen wird. Trotzallem sollte Appa im neuen Zuhause auch dann nur mit Maulkorb und Leine geführt werden. An diesen ist er gut trainiert und stört sich nicht daran. 

Um Appa schon vor der Zurückstufung ein Zuhause geben zu können müssen folgende Bedingungen gegeben sein:

Erlaubnis der Ortspolizeibehörde/Stadtverwaltung, Vorraussetzungen:

- Berechtigtes Interesse

- Führungszeugnis/Auszug aus dem Bundeszentralregister

- Sachkunde

- Haftpflichtversicherung

- Kennzeichnung des Hundes

- sichere Haltung

- Leinen- und Maulkorbzwang

Anfrage